Das Wort hat der Präsident

 

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

das Schwerpunktthema „Wellen-Strahlung-Felder“ der Jahrestagung 2018 unseres Fachverbandes für Strahlenschutz bietet eine breite Plattform zum fachlichen Austausch über die technischen Grundlagen und die Anforderungen zum Schutz vor der Wirkung nichtionisierender Strahlung.

 

mehr

News zum Archiv

03.09.2018

Jahrestagung Strahlenschutz 2018

Die Tagung wurde in Dresden von der Präsidentin des ÖVS und vom Präsidenten des FS sowie vom Mitveranstalter BG ETEM eröffnet.

mehr

28.08.2018

Zerfall eines Higgs-Bosons am CERN nachgewiesen

Das Higgs-Boson selbst war ebenfalls am CERN nachgewiesen worden. Der Nachweis des Zerfalls in Bottom-Quarks, wie es das Standardmodell der Teilchenphysik vorhersagt, stand aber noch aus.

mehr

StrahlenschutzPraxis

Mitgliederzeitschrift

Die StrahlenschutzPRAXIS ist die Mitgliederzeitschrift des Fachverbandes für Strahlenschutz e.V. (FS). Die aktuelle Ausgabe hat das Schwerpunktthema "Wellen - Strahlung - Felder" der Jahrestagung 2018.

 

VORSCHAU AUF NEUE HEFTE:

 

Heft 4/2018 Strahlenschutz heute - Erfolge, Probleme, Empfehlungen für die Zukunft

 

Heft 1/2019 Das neue Strahlenschutzgesetz – wie geht es in der Praxis weiter?

 

Heft 2/2019 Tritium - immer noch relevant für den Strahlenschutz

 

Heft 3/2019 Strahlenschutz beim Militär

 

Heft 4/2019 Organisation des betrieblichen Strahlenschutzes

 

 

 

Bei vorgesehenen Beiträgen oder Hinweisen bitte an strahlenschutzpraxis@fs-ev.org wenden.

 

Alle Infos zur Zeitschrift sind hier zu finden:

mehr

Kurz erklärt

Zu bisher 8 interessanten Strahlenschutz Themen hat unser Fachverband kompakte gut verständliche Informationen auf einer zweiseitigen A4 Seite zusammengestellt.

Hier get es zu den StrahlenschutzKOMPAKT Blättern.

Nach der Jahrestagung ist vor der Jahrestagung

Soeben ist die Jahrestagung 2018 in Dresden erfolgreich absolviert, richtet sich der Blick schon auf die Jahrestagung des FS 2019 in Würzburg.

Symposium zum neuen deutschen Strahlenschutzrecht

Der FS veranstaltet das Symposium vom 10. bis 11.12. 2018 in Aschaffenburg, mehr ...

Zum Anmelde-formular hier ...

Häufigkeit von Röntgenuntersuchungen

Die Häufigkeit von Röntgen-Untersuchungen in Deutschland lag zwischen 2007 und 2014 bei 1,7 pro Einwohner und Jahr. Hier der Link zur BfS-Seite.

 

 

Radon – Praxis-Handbuch Bau

Mit Inkraftsetzung der neuen Schweizer StSV Anfang 2018 gilt ein neuer Referenzwert für die Konzentration von Radon in Wohn- und Arbeitsräumen. Bis zu 100.000 Gebäude sind dadurch in der Schweiz sanierungsbedürftig.

 

 

Der „Club der Philosophen“ des FS diskutiert Grundsatzfragen des Strahlenschutzes und gibt Empfehlungen für dessen zukünftige Entwicklung.

 

 

Software zum "Virtuellen Experiment" verfügbar

Der FS und die Johannes Gutenberg-Universität Mainz haben gemeinsam ein Virtual-Reality-Experiment zum Versuch "Bestimmung der Halbwertszeit von Barium-137m" entwickelt. Die Software wird Schulen, Lehrkräften und Schülern in Deutschland und der Schweiz sowie Mitgliedern des FS kostenlos zum Download angeboten. Mehr ...

 

 

StrahlenschutzKOMPAKT "Radioaktive Stoffe in Lebensmitteln"

In unseren Nahrungsmitteln und im Trinkwasser sind natürliche radioaktive Substanzen enthalten. Wenn wir diese aufnehmen, verbleiben sie gemäß der biologischen Stoffwechselprozesse eine gewisse Zeit lang in unserem Körper ("Inkorporation").
mehr...

StrahlenschutzKOMPAKT "Inkorporation radioaktiver Stoffe"

Inkorporation bedeutet die Aufnahme von Stoffen in den menschlichen Körper. Dort verteilen sie sich gemäß den Stoffwechselvorgängen der Substanzen, an die sie gebunden sind. Dabei können sie in Organen gespei­chert und nach einiger Zeit auch wieder aus dem Körper ausgeschieden werden.
mehr...

 

 

Risiko bei Mammografie-Screening durch Röntgenstrahlen?

In der Sendung Service Gesundheit des Hessischen Rundfunks über Brustkrebs nimmt der Pressesprecher des Fachverband für Strahlenschutz zum Risiko bei Mammografie-Screening durch Röntgenstrahlen Stellung. Sehen Sie hier das Video des Beitrags.

 

 

StrahlenschutzKOMPAKT "Strahlung beim Fliegen"

Mit für Laien interessanten Themen rund um den Strahlenschutz möchten wir versuchen die Öffentlichkeit in kompakter Form und in leicht verständlicher Sprache zu erreichen.

Weiter zu den StrahlenschutzKOMPAKT

StrahlenschutzKOMPAKT "Entsorgung radioaktiver Abfälle"

Nunmehr ist die zweite Ausgabe des StrahlenschutzKOMPAKT online, welche sich mit Strahlenschutzfragen bei der Entsorgung radioaktiver Abfälle beschäftigt. Weitere Infos zu den StrahlenschutzKOMPAKT
hier ...

StrahlenschutzKOMPAKT "Strahlung durch Radon"

... und hier ist Ausgabe Nr. 3 des StrahlenschutzKOMPAKT. Dieses Mal geht es um das radioaktive Edelgas Radon. Über die Atemluft gelangt es in die Lunge und kann dort eine nicht unerhebliche Strahlendosis verursachen. Das Infoblatt dazu kann hier heruntergeladen werden.

Nuklearia: Auch eine interessante Meinung

Deutschland sucht nach einem Standort für ein Atommüll-Endlager. Aber ist die Endlagerung des Atommülls wirklich alternativlos? Nein, keineswegs! Die Lösung heißt: Recycling, meint Nuklearia e.V.

Hier der Nuklearia-Flyer

Radon-Stellungnahme in der WOHNMEDIZIN

Die Zeitschrift WOHNMEDIZIN der Gesellschaft für Wohnmedizin, Bauhygiene und Innenraumtoxikologie hat die Stellungnahme des Fachverbandes zu Referenzwerten für Radon in Aufenthaltsräumen und an Arbeitsplätzen abgedruckt. Mehr hier ...

Links zu Fukushima-Artikeln

Links zu Beiträgen, die sich mit der radiologischen Situation in und um Fukushima beschäftigen:

UNSCEAR Report 2013

FS-Zusammenfassung

Greenpeace-Magazin

Zeit Online

Was im Alltag wirklich strahlt

Der Bayerische Rundfunk hat für ARD-alpha einen Beitrag aus Anlass "30 Jahre nach Tschernobyl" produziert, für den die AG Öffentlichkeitsarbeit in Person unseres Kollege Dr. Gerhard Frank fachliche Betreuung geleistet hat. Herausgekommen ist ein gutes Ergebnis, das Laien verständlich über Strahlung aufklärt. Hier der Link ...

Wanderausstellung des Kompetenzverbundes Strahlenforschung

Die Ausstellung Strahlenforschung soll ionisierende Strahlung auf der einen Seite durch radioaktive Stoffe in unserer Umwelt, durch Höhenstrahlen, die Aufnahme von radioaktiven Stoffen in der Nahrung oder beim Rauchen repräsentieren. Demgegenüber steht die Anwendung von Strahlen in der medizinischen Diagnostik und Krebstherapie.

US-Studie: Cancer prevalence among flight attendants

Die US-Autoren haben eine große und umfassende Studie durchgeführt, die die Prävalenzrate von Krebserkrankungen bei Flugbegleitern im Verhältnis zur Gesamtbevölkerung charakterisiert. Trotz geringer Raucher- und Adipositas-Werte, die auf ein positives Gesundheitsverhalten hinweisen, berichten die Autoren, dass Flugbegleiter erhöhte Raten von verschiedenen Krebsarten, insbesondere Brust-, Melanom- und Nicht-Melanom-Hautkrebs, aufweisen.

Siehe Environmental Health

 

 

Wichtig für FS-Mitglieder: Die neue ArtikelVO in D

Der FS ist aufgerufen, Stellung zu nehmen zum Referentenentwurf der ArtikelVO StrlSch. FS-Mitglieder können im Intranet die entsprechenden Dokumente downloaden.

SSK-Empfehlung zu Radon-Dosiskoeffizienten

SSK-Empfehlung vom 05./06.12.2017

WHO: Artificial tanning devices

Public health interventions to manage sunbed:

WHO website

Neue Stellungnahme des AKNIR zu ICNIRP Guidelines

AKNIR Statement on ICNIRP guidelines on limits of exposure to laser radiation

 

 

Now available: Proceedings of IRPA 14 Conference Cape Town

http://www.irpa.net/page.asp?id=2

 

 

Lineal ist der Renner bei Strahlenschützern! - Jetzt käuflich zu erwerben.

Das in der Jubiläumsausgabe (Heft 3/2016) der "StrahlenschutzPRAXIS" beigelegte Lineal "Strahlenschutz im Blick" erfreut sich sehr großer Beliebtheit. Es ist möglich, weitere Exemplare zu beziehen. Mehr ...

Präsentationen der Jahrestagung 2017

Präsentationen der Jahrestagung 2016

Stellungnahmen des Fachverbandes für Strahlenschutz e.V.

UNEP "Radiation - Effects and Sources"

Der Bericht von UNEP (United Nations Environment Programme) ist so etwas wie ein Basismaterial zum Thema Strahlung. Er enthält aktuelle Daten über die Anwendung von Strahlung und die dabei beobachteten Expositionen, Daten über Unfälle, Darstellungen zur Strahlenwirkung und vieles andere mehr.

 

 

Fachartikel aus unserer Verbandszeitschrift "StrahlenschutzPRAXIS"

Leseproben aus den letzten Heften

Wahlen 2018

Zu wählen sind wie immer:

- Präsident für die Jahre 2020/21

- Geschäftsführer

- Schatzmeister sowie

- vier Mitglieder für das Direktorium.

   Die Kandidaten für alle genannten Funktionen stehen im Intranet.

__________________________________________________________________________

____________________________________________________________________________________

____________________________________________________________________________________

____________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________________________

Mitgliederversammlung 2017:

Protokoll für Mitglieder hier im Intranet.

 

 

____________________________________________________________________________________

Diskussion zur Strategie des FS

 

 

hier beteiligen

Veranstaltungen

Was steht an?

 

Termine

Fragen Sie den FS!

 

 

 

Infos
International Radiation Protection Association

 Wichtige IRPA Informationen

hier ...
Nachwuchsförderung ...

... z.B. aktuell die Entwicklung virtueller Schüler-Experimente.

hier
Rupprecht-Maushart-Preis

Informationen zum Rupprecht-Maushart-Preis 2017.

hier