Standpunkt des Präsidenten

 

Der Präsident des FS, Christophe Murith, berichtet von einer Tagung des REMPAN-Netzwerkes für die Vorbereitung und die medizinische Hilfe bei radiologischen Notfällen und fragt "Und wenn das in Deutschland oder in der Schweiz passieren würde …"

mehr

News zum Archiv

04.08.2017

Unerlaubter Transport einer Strahlenquelle - INES 2

Ein Gefahrgutpaket mit einer radioaktiven Quelle (Iridium-192) wurde in einem Linienflugzeug transportiert, wobei es nicht den Anforderungen zur Beförderung von gefährlichen Gütern entsprach.

mehr

20.07.2017

Nr. 6 zum Thema "Dosis im Strahlenschutz" erschienen

Der FS veröffentlicht sein neuestes StrahlenschutzKOMPAKT "Dosis im Strahlenschutz"

mehr

Mitgliederzeitschrift

Die StrahlenschutzPRAXIS ist die Mitgliederzeitschrift des Fachverbandes für Strahlenschutz e.V. (FS). Die aktuelle Ausgabe hat das Schwerpunktthema "Inkorporationsmessungen einschließlich natürlicher radioaktiver Stoffe".

 

VORSCHAU AUF NEUE HEFTE:

 

Heft 3/2017 "Strahlenschutz international"

 

    Heft 4/2017 "Strahlenschutz in der Medizin"

     

    Heft 1/2018 "(Neutronen)Dosimetrie - Neue Messgrößen der ICRU

     

    Heft 2/2018 "Das neue Strahlenschutzrecht in D und CH"

     

    Heft 3/2018 "Ereignisse und Vorkommnisse mit Strahlenquellen"

     

    Bei vorgesehenen Beiträgen oder Hinweisen bitte an strahlenschutzpraxis@fs-ev.org wenden.

     

    Alle Infos zur Zeitschrift sind hier zu finden:

    mehr

    FS-Jahrestagung 9. - 12. Oktober 2017 in Hannover

    Die Vorbereitungen zur Jahrestagung 2017 des FS laufen auf Hochtouren. Alle Informationen dazu finden Sie auf der Tagungswebseite. Siehe auch Info des Tagungspräsidenten.

    FS-Jahrestagung 3. - 6. September 2018 in Dresden

    Der Sekretär des AKNIR, Prof. Hans-Dieter Reidenbach, lädt herzlich zur Jahrestagung 2018 in Dresden ein. Seine Aufforderung: "Kommen Sie bitte alle nach Dresden und bringen Sie ein bis zwei (oder gerne auch mehr) Freunde des FS und des AKNIR mit. Die Teilnahme wird u. a auch als Fortbildung für Fachkundige nach OStrV bzw. EMFV anerkannt (Näheres entnehmen Sie bitte dem Flyer)."

    Wichtig für FS-Mitglieder: Das neue Strahlenschutzrecht in D und CH

    Siehe hier für Deutschland!

    Siehe hier für die Schweiz!

    Mitgliederversammlung 2017

    Hier die Einladung zur Mitgliederversammlung im Rahmen der Jahrestagung 2017. Das Protokoll der letzten MV ist im Intranet abrufbar.

    Lineal ist der Renner bei Strahlenschützern! - Jetzt käuflich zu erwerben.

    Das in der Jubiläumsausgabe (Heft 3/2016) der "StrahlenschutzPRAXIS" beigelegte Lineal "Strahlenschutz im Blick" erfreut sich sehr großer Beliebtheit. Es ist möglich, weitere Exemplare zu beziehen. Mehr ...

    Aktuelle Informationen aus den Arbeitskreisen

    Weitere Themen des Fachverbandes für Strahlenschutz e.V.

    • Der FS bringt sich in die Verfahren zum Erlass von atom- und strahlenschutzrechtlichen Vorhaben ein, z.B. in Form von Stellungnahmen.
    • Ein wichtiges Anliegen ist der Erfahrungsaustausch der FS-Mitglieder untereinander. Junge Leute, die am Strahlenschutz interessiert sind, sollen hier erfahren, was die "alten Hasen" so machen.
    • Und wer sich für die Bearbeitung von Strahlenschutzthemen entschieden hat, wird vom FS großzügig gefördert.
    • Mit anderen verwandten wissenschaftlichen Institutionen pflegt der FS Partnerschaften.
    • Der deutsch-schweizerische Fachverband ist sehr interessiert, auf europäischer Ebene Kontakt mit Partner-Gesellschaften zu halten.

    StrahlenschutzKOMPAKT "Strahlung beim Fliegen"

    Mit für Laien interessanten Themen rund um den Strahlenschutz möchten wir versuchen die Öffentlichkeit in kompakter Form und in leicht verständlicher Sprache zu erreichen.

    Weiter zum StrahlenschutzKOMPAKT

    StrahlenschutzKOMPAKT "Entsorgung radioaktiver Abfälle"

    Nunmehr ist die zweite Ausgabe des StrahlenschutzKOMPAKT online, welche sich mit Strahlenschutzfragen bei der Entsorgung radioaktiver Abfälle beschäftigt. Weitere Infos zu diesem Infoblatt hier ...

    StrahlenschutzKOMPAKT "Strahlung durch Radon"

    ... und hier ist Ausgabe Nr. 3 des StrahlenschutzKOMPAKT. Dieses Mal geht es um das radioaktive Edelgas Radon. Über die Atemluft gelangt es in die Lunge und kann dort eine nicht unerhebliche Strahlendosis verursachen. Das Infoblatt dazu kann hier heruntergeladen werden.

    StrahlenschutzKOMPAKT "Endlagerung hoch radioaktiver Abfälle"

    Hier ist StrahlenschutzKOMPAKT Nr. 4 zum Thema Endlagerung hoch radioaktiver Abfälle. Für den Strahlenschutz stellt der Neubeginn der Endlagersuche eine Herausforderung dar, da hierbei auch die Konsequenzen aus einer längerfristigen ober­flächennahen Zwischenlagerung zu berücksichtigen sind. Weiter zum Infoblatt ...

    StrahlenschutzKOMPAKT "Medizinische Strahlenexposition"

    StrahlenschutzKOMPAKT Nr. 5 behandelt die Strahlenexpositionen in der Medizin bei Diagnostik und Therapie. Hier gehts zum Infoblatt ...

    StrahlenschutzKOMPAKT "Dosis im Strahlenschutz"

    Das StrahlenschutzKOMPAKT Nr. 6 gibt Hilfestellung zur Erklärung des Begriffs Dosis, mit dem ja sehr häufig umgegangen wird und der auch in allen anderen Ausgaben des StrahlenschutzKOMPAKT vorkommt.

    Hier gehts zum Infoblatt ...

    Nuklearia: Auch eine interessante Meinung

    Deutschland sucht nach einem Standort für ein Atommüll-Endlager. Aber ist die Endlagerung des Atommülls wirklich alternativlos? Nein, keineswegs! Die Lösung heißt: Recycling, meint Nuklearia e.V.

    Hier der Nuklearia-Flyer

    Links zu aktuellen Fukushima-Artikeln

    Hier zwei Links zu Beiträgen, die sich auf unterschiedliche Weise mit der radiologischen Situation in und um Fukushima beschäftigen:

    Greenpeace-Magazin

    Zeit Online

    Virtuelles Schülerexperiment im Deutschlandfunk

    Im Deutschlandfunk wurde über das vom Fachverband finanzierte und von der Uni Mainz erstellte Schülerexperiment berichtet.

    Hier der DLF-Beitrag ...

    Pressemitteilung des FS zur Schachtanlage ASSE II

    Bildquelle: www.asse.bund.de

    Anlässlich der aktuellen Diskussionen in der Strahlenschutzkommission und im Umweltausschuss des Bundestages hat der FS eine Pressemitteilung herausgegeben.

    Radon-Stellungnahme in der WOHNMEDIZIN

    Die Zeitschrift WOHNMEDIZIN der Gesellschaft für Wohnmedizin, Bauhygiene und Innenraumtoxikologie hat die Stellungnahme des Fachverbandes zu Referenzwerten für Radon in Aufenthaltsräumen und an Arbeitsplätzen abgedruckt. Siehe auch www.wohnmedizin.eu.

    Mehr hier ...

    Was im Alltag wirklich strahlt

    Der Bayerische Rundfunk hat für ARD-alpha einen Beitrag aus Anlass "30 Jahre nach Tschernobyl" produziert, für den die AG Öffentlichkeitsarbeit in Person unseres Kollege Dr. Gerhard Frank fachliche Betreuung geleistet hat. Herausgekommen ist ein gutes Ergebnis, das Laien verständlich über Strahlung aufklärt. Hier der Link ...

    NEA-IRPA: Stakeholder Dialogue Webinar "Experience and Lessons for Young and Old Experts and Researchers"

    The objective of this webinar is to share stakeholder dialogue and social media experience between all radiological protection professionals.

    Further Information here ...

     

     

    Wanderausstellung des Kompetenzverbundes Strahlenforschung

    Die Ausstellung Strahlenforschung soll ionisierende Strahlung auf der einen Seite durch radioaktive Stoffe in unserer Umwelt, durch Höhenstrahlen, die Aufnahme von radioaktiven Stoffen in der Nahrung oder beim Rauchen repräsentieren. Demgegenüber steht die Anwendung von Strahlen in der medizinischen Diagnostik und Krebstherapie.

    UNEP "Radiation - Effects and Sources"

    Hier gibt es den download zum neuen Bericht von UNEP (United Nations Environment Programme), einer UNO-Organisation, die eng mit UNSCEAR verbunden ist. Der Bericht ist so etwas wie ein Basismaterial zum Thema Strahlung. Er enthält aktuelle Daten über die Anwendung von Strahlung und die dabei beobachteten Expositionen, Daten über Unfälle, Darstellungen zur Strahlenwirkung und vieles andere mehr. Wenn einmal Zahlen gebraucht werden, sei es in der Öffentlichkeitsarbeit, für die Ausbildung oder bei fachlichen Kontroversen, hier ist eine Quelle, die man gut heranziehen kann.

    Diskussion zur Strategie des FS

    hier beteiligen

    Veranstaltungen

    Was steht an?

    Termine

    Jahrestagung 2017

    Das neue Strahlenschutzrecht - Expositionssituationen und Entsorgung

    zur Homepage
    International Radiation Protection Association

     Wichtige IRPA Informationen

    hier ...
    Nachwuchsförderung ...

    ... z.B. aktuell die Entwicklung virtueller Schüler-Experimente.

    hier
    Ausschreibung Förderpreis

    Informationen zum Rupprecht-Maushart-Preis 2017.

    hier