Programmübersicht

vorläufiges Tagungsprogramm

Ein vorläufiges Tagungsprogramm (Stand Juli 2024) steht jetzt zur Verfügung.
Hinweis: Das vorläufige Tagungsprogramm wird regelmäßig aktualisiert.

Themenschwerpunkte

Der Strahlenschutz als gesellschaftliche Herausforderung: 
Durch unser Fachwissen und unsere Erfahrung sorgen wir in allen Bereichen, im beruflichen wie privaten, für einen sicheren und nachhaltigen Umgang mit Strahlung und Radioaktivität.
Durch sachliche und verständliche Information tragen wir dazu bei, Ängste und Befürchtungen im Zusammenhang mit Strahlung und Radioaktivität abzubauen.

Die thematische Ausrichtung der Jahrestagung von 2024:

  • Vorschriften
    Ethische Grundsätze, Empfehlungen und Standards, Gesetze, Richtlinien und Arbeitsvorschriften
  • Messung
    Messtechnik, Messunsicherheiten und charakteristische Größen, Messgeräte-Entwicklung, Dosimetrie und Inkorporationsüberwachung, Umweltüberwachung und Spurenmessung, Nukleare Forensik, Freimessung, Simulationen, Digitalisierung, Datenverarbeitung, künstliche Intelligenz
  • Sicherheit
    Arbeitsschutz, Bevölkerung, Patienten, Umwelt, Notfallvorsorge und radiologischer Notfallschutz, Beförderung (Transport)
  • Anwendungen
    In Medizin, Industrie und Gewerbe, Forschung, Kerntechnik
  • Ausbildung
    Beruflich strahlenexponierte Personen, Kompetenzerhaltung, Wissenstransfer und Nachwuchsförderung
  • Forschung
    Strahlenbiologie, Strahlenwirkung und Strahlenrisiko, Epidemiologie
  • Entsorgung
    Rückbau, Endlagerung und Recycling, Sanierung von Altlasten
  • Information
    Kommunikation mit der Bevölkerung und Schulen, Öffentlichkeitsarbeit, Risikobewertung, Umgang mit Medien
  • Felder und Wellen
    Mobilfunk (u.a. 5G), Datenfernübertragung, Stromleitungen, Radar, Laser, UV-Strahlung (natürliche UV-Strahlung, Solarien, UVC), Infrarotstrahlung, sichtbare Strahlung, Schall
  • Natur
    Natürliche Radioaktivität, Radon, kosmische Strahlung, NORM