Seminar zur Freigabe und Freimessung in der Schweiz durchgeführt

Der Frage, wie Freigabe und Freimessung gemäß der neuen StVO in der Schweiz gestaltet wird, widmete sich das Seminar des AKE, das gemeinsam mit der PSI Strahlenschutzschule am PSI am 5. März 2015 für die Strahlenschützer der Schweiz veranstaltet wurde.

Jörg Feinhals, Sekretär des AKE, und Guido Kühne, Leiter der Strahlenschutzschule des PSI, hatten es kurzfristig geschafft, das AKE-Seminar mit einer Weiterbildungsveranstaltung für das PSI zu verbinden. Mit mehr als 70 Teilnehmern war die Veranstaltung wesentlich besser besucht, als erwartet. Die Moderation des Seminars teilten sich die FS-Präsidentin Gabriele Hampel und ihr Stellvertreter Christophe Murith. Mehr dazu auf der Seite des Arbeitskreises Entsorgung.