Sekretär des Arbeitskreises Umweltüberwachung

Christoph Wilhelm

Dipl.-Ing. (FH) Christoph Wilhelm


Anschrift:

Dipl.-Ing. (FH) Christoph Wilhelm

Karlsruher Institut für Technologie

Sicherheit und Umwelt

Hermann-von-Helmholtz-Platz 1

D-76344 Eggenstein-Leopodshafen

E-Mail Kontakt

 

Christoph Wilhelm, geb. 1964;
1985 – 1989 Studium an der Fachhochschule Ravensburg-Weingarten, Fachrichtung Physikalische Technik, Schwerpunkt Messtechnik;

Seit 1989 Mitarbeiter im heutigen Karlsruher Instituts für Technologie; seit 2014 stellv. Leiter der Stabsstelle Sicherheit und Umwelt, stellv. Sicherheitsbevollmächtigter und stellv. Strahlenschutzbevollmächtigter des KIT;

Seit 1996 Dozent an der Dualen Hochschule Karlsruhe für Strahlenschutz- und Strahlenmesstechnikgrundlagen, seit 2007 Mitglied im Prüfungsausschuss der Dualen Hochschule Karlsruhe;

Seit 2007 Mitglied im „DKE/GUK 851 Normenausschuss für Aktivitätsmessgeräte im Strahlenschutz“, derzeit stellv. Obmann im Normenausschuss;

Seit 2012 Vertreter des KIT im ALMERA Netzwerk der IAEA und seit 2015 Regionaler Koordinator für die europäischen Labore im ALMERA Netzwerk;

Seit mehr als 25 Jahren Mitglied im Fachverband für Strahlenschutz e.V., langjährig aktiv im Arbeitskreis Umweltüberwachung, Mitglied im Redaktionsausschuss der Loseblattsammlung, seit September 2018 Sekretär des AKU;

 

 

und Stellvertreter

Benno Bucher

Dr. Benno Bucher

Anschrift:
Eidgenössisches Nuklearsicherheitsinspektorat – ENSI
Industriestraße 19
5200 Brugg
Schweiz

E-Mail Kontakt

 

Benno Bucher, geb. 1970
1990-1995 Studium der Umweltnaturwissenschaften an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich, Schwerpunkt Physik und Geosphäre;
1995-1997 Assistent am Institut für Geophysik der ETH Zürich;
1997-2000 Dissertation am Institut für Geophysik der ETH Zürich zur Weiterentwicklung der Aeroradiometrie;
2001-2005 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Paul Scherrer Institut, Abteilung Strahlenschutz und Sicherheit;
Seit 2005 beim Eidgenössischen Nuklearsicherheitsinspektorat ENSI im Bereich Strahlenschutz, zuständig für das Messnetz MADUK, stellvertretender Leiter des Gammaspektrometrielabors, Vorsitz der Fachgruppe Aeroradiometrie;
Seit 2007 Mitglied im Arbeitskreis Umweltüberwachung (AKU), seit Oktober 2013 stellvertretender Sekretär.

Michael Kaden

Dipl.-Phys. Michael Kaden


Anschrift:
VKTA - Strahlenschutz, Analytik, Entsorgung
Bautzner Landstraße 400
01328 Dresden
Deutschland

E-Mail Kontakt

 

Michael Kaden, geb. 1961;

1983-1988 Studium der Physik an der Technischen Universität Dresden, Schwerpunkt Kernphysik/Strahlenschutz;

1988 bis 1999 Kraftwerksanlagenbau Berlin Projekt- und Leitingenieur im Bereich Strahlenschutzüberwachung, 1988-1990 Inbetriebsetzung des KKW Greifswald, 1990-1997 Strahlenschutz-Service, EU-Aufträge (u.a. KKW Nowoworonesh, KKW Chernobyl und 30km-Zone), 1997-1999 Projektabwicklung (u.a. BNFL Sellafield, Pilotkonditionieranlage Gorleben);

2000-2001 UNIX-Systemadministrator im Siemens-Mobilfunk-TestCenter Berlin;

seit 2001 im VKTA Dresden-Rossendorf im Fachbereich Strahlenschutz; bis 2011 Laborleiter Umgebungsüberwachung; ab 2012 Abteilungsleiter Anlagen- und Umweltüberwachung;
Seit 2018 Fachbereichsleiter Strahlenschutz des VKTA sowie Strahlenschutzbevollmächtigter des Forschungsstandortes Rossendorf;

Seit 2017 nebenbruflicher Dozent an der Berufsakademie Sachsen;

Langjähriges Mitglied im Fachverband für Strahlenschutz, seit 2007 im AKU ; seit 2009 stellvertretender Sekretär des AKU, Webbeauftragter des AKU;