Arbeitskreis Natürliche Radioaktivität (AKNAT)

55. Sitzung des Arbeitskreises Natürliche Radioaktivität (AKNAT) des Fachverbandes für Strahlenschutz e.V.

12.04.-13.04.2018

Gastgeber: AGES - Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH

 

Zielsetzung

Die thematischen Schwerpunkte des AKNAT haben sich in den letzten Jahren verlagert. In den 1990er Jahren befasste sich der Arbeitskreis damals noch unter Bezeichnung „Uranbergbau und radioaktive Altlasten“ (AKURA) fast ausschließlich mit Fragen des Strahlenschutzes bei bergbaulichen und industriellen Tätigkeiten sowie damit verursachten Hinterlassenschaften. Durch die Novellierung der Strahlenschutzverordnung in 2001 stand in zunehmendem Maße die Exposition durch andere Strahlenquellen - natürlichen Ursprungs - im Mittelpunkt der Diskussionen.

Diese Themenverlagerung spiegelt sich auch in der neuen Bezeichnung des Arbeitskreises "Arbeitskreis natürliche Radioaktivität“ (Kurzbezeichnung AKNAT) wider.


Ankündigung der 56. AKNAT-Sitzung: 27./28. September 2018 in Celle/Wietze

Bei dieser Sitzung wird turnusgemäß nach vier Jahren die Wahl des Sekretärs und seines Stellvertreters stattfinden. Nähere Informationen folgen im September.


Sitzungen & Termine (nur eingeloggt Zugriff auf Protokolle & Vorträge)

52. Sitzung am 27./28. Oktober 2016 in Dresden

Tagesordnung

1. Eröffnung der Sitzung / Organisation / Abstimmung der Tagesordnung

2. Informationen vom FS

3. Vorstellung des VKTA

4. Zur neuen Trinkwasserverordnung

5. Erfahrungen aus Laboratorien in der Praxis zur neuen Trinkwasserverordnung

6. Erfahrungen des praktischen Anwenders zur neuen Trinkwasserverordnung

7. Stadtführung oder Laborführung

8. Europäische NORM-Netzwerke und Möglichkeiten einer zukünftigen Zusammenarbeit

9. Erfahrungen beim Transfer von Strahlenschutz-Know-how der WISMUT im Rahmen internationaler Projektarbeit

10. „Verstehen von Radioaktivität“

11. Diskussion zum Referentenentwurf des neuen Strahlenschutzgesetzes

12. Neues zum Internet- und Intranetauftritt des AKNAT (http://www.fs-ev.org)

13. Nächste Sitzungen

14. Verschiedenes

51. Sitzung am 14./15. April 2016 in Gießen

Tagesordnung

1. Eröffnung der Sitzung / Organisation / Abstimmung der Tagesordnung

2. Bericht von der gemeinsamen Sitzung des Direktoriums des FS mit den AK-Sekretären im Januar 2016

3. Vorstellung des IMPS

4. Bewertungsmöglichkeiten von Radonbelastungen in der Innenraumluft

5. Radonprojekt in Schulen (KIT)

6. Aerogammaspektrometrische Befliegung 2015 in Sachsen und Thüringen

7. Besuch des Liebigmuseums

8. Aktuelle Fragen zur Umsetzung der Richtlinie 213/59/Euratom im Bereich NORM

9. Die neue Strahlenschutzgesetzgebung aus der Sicht der Behörde

10. Der AK .Rechtsfraqen" & aktuelle (inter)nationale Entwicklungen

11. Aktuelle Entwicklungen im Netzwerk "EAN-NORM"

12. Erfahrungen bei der Deutschen Bahn AG zu Fundstücken vonMaterialien mit natürlich vorkommenden Radionukliden (nicht Funde i. S. § 71 StrISchV!)

13. Überwachung der natürlichen Radioaktivität im Schacht Konrad

14. "Verstehen von Radioaktivität"

15. Neues zum Internet- und Intranetauftritt des AKNAT

16. Nächste Sitzungen

17. Verschiedenes

 

 

50. Sitzung am 22./23. Oktober 2015 in Bad Schlema

Tagesordnung

1. Begrüßung und Busrundfahrt zu Objekten der Wismut GmbH in Bad Schlema

2. Eröffnung der Sitzung im Kurhotel / Abstimmung der TO

3. Begrüßung durch den Bürgermeister Jens Müller

4. Schlema - vom geschundenen Bergbauort zum Kurort

5. 25 Jahre Arbeitskreis - Ein kurzer Abriss über AKURA und AKNAT

6. Stand der Wismut-Sanierung, Nachweis des Sanierungserfolges und Langzeitaufgaben

7. Sanierung im Rahmen des Verwaltungsabkommens Altstandorte

8. Sanierungsmaßnahmen zur Beherrschung der Radonsituation am Standort Schlema-Alberoda

9. Einfluss tagesnaher Grubenhohlräume auf die Radonsituation in Häusern - Wettertechnischer Lösungsansatz

1 0. Handhabung/Regelungen von radiologischen Altlasten außerhalb des Uranerzbergbaus

11. Aktuelle Fragen zur Umsetzung der Richtlinie 2013/59/EURATOM im Bereich NORM

1 2. Aktuelles zur Trinkwasserverordnung

13. Praktische Erfahrungen zur Bestimmung der Radonsituation in Häusern und an Arbeitsplätzen

14. Aktuelles aus dem AKNAT in der Fachverbandsarbeit: Stellungnahme zu Freigabewerten für natürlich vorkommende Radionuklide nach der Richtlinie 2013/59/EURATOM (R. Gellermann)

15. Neues zum lnternet- und lntranetauftritt des AKNAT (https://www.fs-ev.org)

16. Organisatorisches im AKNAT

17. Nächste Sitzungen

18. Verschiedenes

 

 

49. Sitzung am 23./24. April 2015 in Arnstadt

Tagesordnung

1. Eröffnung der Sitzung / Organisation /Abstimmung der TO

2. Bericht von der gemeinsamen Sitzung des Direktoriums des FS mit den AK-Sekretären im Januar 2015

3. Das Positionspapier des Arbeitskreises "Natürliche Radioaktivität" (AKNAT) des Fachverbandes Strahlenschutz zur Richtlinie 20131591EURA TOM vom 05.12.2013

Zusammenfassende Präsentationen und Diskussionen zu den Themenkomplexen

• Radon

• Altlasten

• NORM

4. Natürliche Radioaktivität im Metallschrott - Eine Gefahr für das Recycling?

5. Georeferenzierte Messungen mit integriertem GPS und entsprechender Kartendarstellung

6. Das automatisierte Radonexposimeter "au.reax"

7. Einfluss baulicher Energiesparmaßnahmen auf die Radonkonzentration in Innenräumen

8. Die Radon-Dosiskoeffizienten der ICRP

9. StrahlenschutzKOMPAKT zum Thema "Radon" (Geplante Veröffentlichung des FS)

10. Neues zum Internet- und Intranetauftritt des AKNAT (http://www.fs-ev.org)

11. Nächste Sitzungen

12. Verschiedenes

 

 

48. Sitzung am 16./17. Oktober 2014 in Hof

Tagesordnung

1. Eröffnung der Sitzung I Organisation I Abstimmung der TO

2. Die neuen EU-Grundnormen und die Schutzziele im Strahlenschutz (mit Information über SSK-AG 74; Begriffe)

3. Bericht der AG "NORM - Arbeitsplätze und Rückstände"

4. Bericht der AG "Radon in Wohnungen und an Arbeitsplätzen"

5. Rn-Dosiskonversionsfaktor- Diskrepanz zwischen Grundnorm und aktueller StrSchV

6. Wahl des AK-Sekretärs und des Stellvertreters

7. Bericht der AG: ,,Altlasten"

8. Gewährleistung des Strahlenschutzes bei Deponierung NORM-Rückständen

9. Schutz der Umwelt: Ein Thema für NORM-Industrien? (Info über SSK-AG A305)

10. Nächste Sitzungen

11. Verschiedenes

 

 

47. Sitzung am 24./25. April 2014 in Eisleben

Tagesordnung

1. Eröffnung der Sitzung I Organisation I Abstimmung der TO

2. Mögliche neue Aufgaben bzw. Veränderungen für die Vollzugsbehörden in Folge der Umsetzung der Richtlinie 20131591EURATOM in Deutschland

3. Einführung in die AG "NORM -Arbeitsplätze und Rückstände"

4. Einführung in die AG "Radon in Wohnungen und an Arbeitsplätzen"

5. Projekt ,Ausbildung zur Radon-Fachperson" in BY

6. Die Bauindustrie und Radon

7. Beispielhafte Radonsanierung im Erzgebirge – eine Übersicht

8. Einführung in AG: "Altlasten"

9. Branchenkatalog

10. Radiologische Altlast Oranienburg

11 . Umgang mit radiologischen Hinterlassenschaften in Zwickau

12. Nächste Sitzungen

13. Verschiedenes

 

 

46. Sitzung am 10./11. Oktober 2013 in Rheinsberg

45. Sitzung am 18./19. April 2013 in Altenberg, OT Oberbärenburg

Tagesordnung

1. Neues ,Berggeschrey'

2. Eröffnung der Sitzung I Organisation I Abstimmung der TO

3. Untersuchungen zu Radiocasium in sächsischen Böden

4 . Strahlenexposition durch natürliche und künstliche Radionuklide im Grubenwasser des Endlagers Konrad

5. Branchenkatalog zur Ermittlung von Verdachtsflächen radiologischer Altlasten

6. Nutzung radioaktiver Ungleichgewichte bei der Aufklärung des Ablagerungsverhaltens radioaktiver Scale in Anlagen der tiefen Geothermie

7. Messprogramm Radon in sächsischen Schulen

8. Die Radonstrategie im Freistaat Sachsen

9. Abschätzung regional- und gebäudetypspezifischer Überschreitungswahrscheinlichkeiten der Radonkonzentration in Gebäuden

10. Neues zum lntranetauftritt des AKNAT

11 . Nächste Sitzungen

12. Verschiedenes

 

 

44. Sitzung am 17. September 2012 in Karlsruhe

Tagesordnung

1.    Eröffnung der Sitzung

2.    Regelungen zur natürlichen Radioaktivität in der neuen EU-Grundnormenrichtlinie

3.    Natürliche Radioaktivität an Arbeitsplätzen – Gedanken zur Novelle der EU-GN

4.    Radonschutz – In welchem Verhältnis stehen Aufwand und Nutzen?

5.    Schutz der Umwelt: Neue Herausforderungen an die NORM-Industrie?

6.    Interventionsmaßnahmen an Altstandorten

7.    Leitfaden zur Ermittlung und Bewertung von Radioaktivität im Trinkwasser

8.    Diskussion zur Ringvergleichsmessung für Cs-137

9.    Interne Sitzung des AK

 

 

43. Sitzung am 19./20. April 2012 in Zarrentin

Tagesordnung

1. Eröffnung der Sitzung I Organisation I Abstimmung der TO

2. Bericht von der Gemeinsamen Sitzung des Direktoriums des FS mit den AK-Sekretären im Januar 2012

3. Ein wettertechnischer Lösungsansatz zur Beherrschung der grubenbedingten Radonfreisetzung in Häusern am Altbergbaustandort Schneeberg - Ergebnisse und Entwicklungspotenzial.

4. Langzeituntersuchungen der Radonkonzentration im Boden im Rahmen des Monitorings der Radonfreisetzungen aus der Grube Schlema.

5. Messanleitung ,Messung der Rn-222-Exhalationsrate mittels  Anreicherungsbox"- Diskussion und Verabschiedung.

6. Kurzerläuterung der Aussagefähigkeit von Radon-Karten - Diskussion des Textentwurfes

7. Radonrisikogebiete: Die Lage in Bayern - Bewusstsein bei Behörden in Deutschland

8. Erfahrungen bei der Ermittlung der Radonkonzentration in lnnenräumen

9. Vorstellung des AiFIBMBF- Projektes ,Radonbasiertes Verfahren zur Messung der Luftqualität in lnnenräumen"

10. Kurzbericht zur Altlastensituation in Oranienburg

11 . Anwendung probabilistischer Werkzeuge bei der Bewertung der Strahlenexposition von Beschäftigten der geothermalen Energieerzeugung

12. Neues zum lntranetauftritt des AKNAT

13. Nächste Sitzungen

 

 

42. Sitzung am 13. Oktober 2011 in Theuern

Tagesordnung

1. Eröffnung der Sitzung I Organisation

2. Abstimmung der Tagesordnung

3. Bericht von der Sitzung des Organisationskomitees der FS-Jahrestagung 2012

4. Uranabtrennung aus Trinkwasser- Verwertungskonzept URANEX

5. Loseblattsammlung: Messung der Radonexhalation aus dem Boden, aus Haldenmaterial und aus Aufbereitungsrückstanden mittels Anreicherungsbox (entspricht dem Titel der früheren Messanleitung H6)

6. Radonrisikogebiete: Die Lage in Bayern - Bewusstsein bei den Behörden

7. Überschreitungswahrscheinlichkeiten von Referenzwerten für die Radonkonzentration in Gebäuden

8. Radonfreisetzung aus Gruben und Halden des ehemaligen Uranerzbergbaus in dicht besiedelten Ortschaften

9. Kurzbericht über die Arbeitsgruppe Bodenluftradon – Ziele und Stand der Arbeiten

10. Natürliche Radioaktivität in den neuen EU-BSS unter besonderer Berücksichtigung des Radons

11 . Die Auswirkungen energetischer Sanierungen auf die Radonkonzentration in öffentlichen Gebäuden in Bayern

12. Diskussion des AK über mögliche Beitrage des AKNAT zu der Problematik Radon in Gebäuden in Deutschland

13. Nächste Sitzungen

14. Sonstiges

 

 

1. Sitzung am 6./7. Februar 1991 in Seelingstädt

Veröffentlichungen und Stellungnahmen

Themenfeld Strahlenschutzgesetz

Anregungen und Fragestellungen zur Richtlinie 2013/59/EURATOM

Themenfeld Altlasten