Spuren von Jod-131 unbekannter Herkunft

Mehrere europäische Messstationen haben geringe Spuren von Jod-131 nachgewiesen. Die Herkunft ist unbekannt, ein Kernkraftwerksunfall wird jedoch ausgeschlossen.

Neues online-Tool zur Verbesserung des Strahlenschutz-Verständnisses

Das neue Tool auf der ICRP-Webseite soll als eine benutzerfreundliche Plattform durch Einträge nach und nach wachsen und Interessenten Antworten zum Strahlenschutz geben.

Kurs "Klinische Strahlenbiologie" in Salzburg

Die Österreichische Gesellschaft für Radioonkologie, Radiobiologie und Medizinische Radiophysik (ÖGRO) lädt gemeinsam mit den Unikliniken Wien und Salzburg ein.

Rückbaumaterial vom KKW Obrigheim

Die Abfallwirtschaftsgesellschaft des Neckar-Odenwald-Kreises (AWN) hat eine sehr ansprechende FAQ-Liste auf ihre Internet-Seite gestellt.

Neue Funktion: Kalender in FS-Webseite eingebettet

Unter dem Link "Service/Termine" ist seit Kurzem ein Kalender auf der Webseite des Fachverbandes enthalten.

Pressemitteilung des FS zur Asse II

Der Fachverband für Strahlenschutz hat zur aktuellen Diskussion um die Schachtanlage Asse II eine Pressemitteilung veröffentlicht.

Umweltausschuss des Bundestages tagt zu Asse II

Bei der Sitzung am 18.01.2017 ging es schwerpunktmäßig um die Beteiligung von Stakeholdern, zu denen laut SSK-Vorsitzendem u.a. auch die SSK gezählt werden sollte.

Genehmigung zum Rückbau des KKW Isar 1

Das Bayerische Umweltministerium hat die Stilllegung und den Abbau des Kernkraftwerks Isar 1 genehmigt. Es ist die bayernweit erste derartige Genehmigung im Zuge der Energiewende.

Neue Empfehlung der SSK

Die deutsche Strahlenschutzkommission (SSK) hat eine neue Empfehlung zum Strahlenschutz bei der Stillegung der Schachtanlage Asse II veröffentlicht

Strahlenschutzkurse durch das europäische CONCERT-Programm

Für junge Strahlenschützer bietet das europäische CONCERT-Programm einen Strahlenschutzkurs an. Der einwöchige Kurs ist auf 12 Teilnehmer beschränkt.