Radon-Stellungnahme des FS veröffentlicht

Die WOHNMEDIZIN - Zeitschrift der Gesellschaft für Wohnmedizin, Bauhygiene und Innenraumtoxikologie hat die Stellungnahme in ihrem Heft 2/2016 veröffentlicht.

Zweck der Gesellschaft für Wohnmedizin, Bauhygiene und Innenraumtoxikologie ist die Förderung der Wissenschaft und Forschung, Förderung der Gesundheitspflege sowie Förderung der Bildung. Dazu zählt die Erforschung, der Erfahrungsaustausch, die Schulung und Publikation über Methoden zur Planung, Prüfung und Sanierung von Bauwerken, um gesunde Wohn- und Arbeitsverhältnisse zu schaffen. Weiterhin beschäftigt sich der Verein mit allen Einflussfaktoren auf das physische und psychische Wohlbefinden des Menschen in seiner Wohnung und die Prophylaxe und Bekämpfung von Gesundheitsstörungen durch den umbauten Raum. Im Vordergrund steht die Vermeidung und Beseitigung von chemischen und biologischen Schadstoffen oder Organismen, die ein gesundes Wohnen und Arbeiten nachhaltig beeinträchtigen können.

Hier die Webseite der WOHNMEDIZIN.

Und hier der Artikel aus der Zeitschrift.