28.-30. September 2017 in Würzburg

Die Bayerische Röntgengesellschaft lädt ein nach Würzburg, den Ort, an dem Wilhelm Conrad Röntgen die nach ihm benannten Strahlen am 08. November 1895 entdeckt hat.

Unerlaubter Transport einer Strahlenquelle - INES 2

Ein Gefahrgutpaket mit einer radioaktiven Quelle (Iridium-192) wurde in einem Linienflugzeug transportiert, wobei es nicht den Anforderungen zur Beförderung von gefährlichen Gütern entsprach.

Nr. 6 zum Thema "Dosis im Strahlenschutz" erschienen

Der FS veröffentlicht sein neuestes StrahlenschutzKOMPAKT "Dosis im Strahlenschutz"

BfS intensiviert Forschung zum Strahlenschutz beim Stromnetzausbau

Mit einem Forschungsprogramm wird das Bundesamt für Strahlenschutz mögliche gesundheitliche Auswirkungen von Stromleitungen untersuchen.

Eine Menge interessanter Jobangebote

Zurzeit gibt es für Strahlenschützer viele gute Möglichkeiten, eine interessante Tätigkeit aufzunehmen.

CASTOR-Transport auf dem Neckar

Der Sekretär des AK Beförderung Dr. Jan van Aarle: "Transporte von abgebrannten Brennelementen auf Flüssen sind für Deutschland neu. In einigen Ländern Europas finden solche Transporte jedoch seit Jahren regelmäßig statt."

Deutsches Strahlenschutzgesetz veröffentlicht

Sowohl der Bundestag als auch der Bundesrat haben dem neuen StrlSchG zugestimmt. Mit Datum vom 27. Juni 2017 wurde es nunmehr veröffentlicht.

1. Ankündigung der Jahrestagung 2018

Heute kann ich Ihnen die 1. Ankündigung ("Call for Papers") zur FS-Jubiläums-Jahrestagung (50. FS-Jahrestagung) vom 3. bis 6. September anbieten.

Für diesen Zeitraum gilt insofern hoffentlich eine komplette Urlaubssperre, denn ich gehe davon aus, dass Sie sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen wollen.

 

Totalrevision der Verordnungen im Strahlenschutz in der Schweiz

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 26. April 2017 die neuen Verordnungen im Strahlenschutz verabschiedet. Sie treten am 1. Januar 2018 in Kraft.

Ethical Foundations of the System of Radiological Protection

Die International Commission on Radiological Protection (ICRP) hat kürzlich ihren Entwurf des Berichts zum o.g. Thema zur öffentlichen Stellungsnahme freigegeben.